Wohngruppenzentrum

Ein Jahr Wohngruppenzentrum Haus Maria

Zur offiziellen Eröffnung kamen der Weihbischof aus Essen, Vertreter der Politik und Teile der Wirtschaft sowie Mitarbeiter, Freunde und auch die ersten Mieter. Es war ein beeindruckendes Stelldichein im April 2019. Die ersten Mieter zogen indes bereits am 1. Februar ein. Nun, ein Jahr später, kann Hausmutter Martina Fitzke auf einen erfolgreichen Start zurückblicken.

Sechs Monate Haus Maria

Fragt man Hausmutter Martina Fitzke nach den zurückliegenden sechs Monaten im Haus Maria, fehlen der redegewandten Frau fast die Worte. „Es ist einfach nur toll“, sagt sie, lacht und erklärt: „Alles läuft so gut, als wären wir schon ewig hier.“ Und tatsächlich haben sich in den Monaten bereits Routinen eingespielt, die dem Alltag den Vortritt lassen, in dem sich die Mitarbeiter nicht um sich selbst, sondern um ihre Gäste kümmern können.

Ganz schön digital

Während der Leistungskatalog des St. Josefhauses nach und nach wuchs, fristete die Internetseite www.quartierzentrum-herbede. de ein eher stiefmütterliches Dasein. Zwar wurden immer mal wieder Aktualisierungen vorgenommen, doch es war dem Onlineaufritt zunehmend anzumerken, dass unterschiedliche Hände hier eine kaum einheitliche Onlinepräsenz erschufen.

Scroll to Top